Biophysio – BioPhotonen-Therapie

image2Das  Prizip der BioPhotonen-Therapie ist eine computergestützte Reprogrammierung des Haltungsapparates durch codierte Lichtquanten, die die Muskelfunktions-ketten zur Selbstregulierung anregen und trainieren können.

imageDurch ein spezielles Therapiegerät werden dem Patienten Lichtimpulse auf bestimmte Körperregionen übertragen, welche eine sofortige Regulation des Kreislaufs, der Meridianen und des Muskel-Haltungs-apperates auslösen.

Wie funktioniert diese Methode?

Jede Zelle hat im Inneren einen Lichtkanal und kommuniziert über Lichtteilchen mit sämtlichen anderen Zellen des Körpers. Dies gibt dem Therapeuten die Möglichkeit über ein speziell entwickeltes System verschiedene Körperfunktionen positiv zu stimulieren. Die Zellen werden quasi mit Lichtenergie vollgepumpt und bringen den Organismus auf ein höheres Energielevel. Ebenso kann über diese Lichtimpulse eine Information an die Zellen übermittelt werden, ähnlich der Bioresonanz.

Warum wird diese Therapie angewandt?

Dysbalancen/Ungleichgewicht im Körper, wie:

– Beckenschiefstand, funktionelle Beinlängendifferenzen, Skoliose, Kieferfehlstellungen

– Kiss Syndrom (Kopfgelenk-induzierte Symmetrie-Störung/Fehlstellung, die vom Übergangsbereich zwischen der Schädelbasis und den Wirbelgelenken im Bereich der oberen HWS ausgeht),
– CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion ist ein Überbegriff für strukturelle, funktionelle, biochemische und psychische Fehlregulationen der Muskel- oder Gelenkfunktion der Kiefergelenke)

haben langfristige Auswirkungen auf die Gesundheit – Rückengesundheit, Muskeln und Gelenke. Neben Schmerzen und vorzeitigem Verschleiß können auch Organe in ihrer Funktionsweise beeinträchtigt werden.

Anwendungsbereiche: Orthopädie, Kieferorthopädie, Cranio Sacrale Osteopathie, Physiotherapie, Chiropraktik, Reha-Sport, Sportmedizin, Sportstudios, Breitensport

Ich freue mich Ihnen helfen zu dürfen!

Ihr Heilpraktiker in Herford,
Rainer Marcinkowski

Quelle: Textinformationen vom 31.10.2016 www.biophysio.eu