Magen & Darm

Diagnostik

Zur Untersuchung des Darmtraktes werden langläufig bekannte medizinische Methoden wie dietoilet-1033443_1280 Magen- & Darmspiegelung angewandt. Dies sollte bei langanhaltenden Beschwerden und ab einem Alter von 45 als Vorsorge- & Abklärungsuntersuchung bei Ihrem Gastroenterologen vorgenommen werden. Ein Fokus der Untersuchung liegt auf der Betrachtung der Darmwände, um eventuelle Veränderungen wie Darmzysten oder Darmpolypen aufzudecken und behandeln zu können.

Eine Untersuchung des Bakterienmilieus, des PH-Wertes und die Belastung von Schädlingen wird mit Hilfe einer Stuhlprobe durchgeführt.

Werden Unregelmäßigkeiten festgestellt, wird die Therapie patientenindividuell abgestimmt und begonnen.

Therapie

Da der Darm bei einem Leaky-Gut-Syndrom mit Bakterienkulturen unterversorgt und eventuell mit Schädlingen belastet ist, muss er auf eine Neubesiedelung mit Darmbakterien vorbereitet werden.

Hierzu wird er als erstes von alten Nahrungsbestandteilen mit Hilfe der Colon-Hydro-Therapie befreit. Der Darm wird mit Wasser gereinigt und für eine Neubesiedelung mit Bakterien-kolonien vorbereitet.

Der zweite Schritt besteht darin die bereits unverträglichen Nahrungsmittel aus dem Ernährungsplan streichen. Die Festestellung auf Unverträglichkeiten wird durch einen Bluttest festgestellt.

Daraufhin wird die Neubesiedelung mit Hilfe von Bakterienkulutren in Form von medizinischen Präparaten begonnen.

Die Therapiedauer hängt vom Grad der Schädigung des Bakterienmilieus und des Befalls mit Parasiten ab.

Ich freue mich Ihnen helfen zu dürfen!

Ihr Heilpraktiker in Herford,
Rainer Marcinkowski