Schmerz-Therapie

Schmerzbehandlung mit der Neuraltherapie

Die Neuraltherapie bewährt sich zur Schmerzbehandlung schon seit einigen Jahrzehnten. Dem Patienten wird an bestimmte Stellen des Körpers ein Lokal-Anästheticum (örtliches Betäubungsmittel) in die Haut gespritzt.

Durch die betäubende Wirkung kann innerhalb von kurzer Zeit eine Beseitigung der Beschwerden eintreten. Langfristig können durch die Unterspritzung von Reflexzonen dauerhafte Schmerzsignale unterbrochen und das Vegetative Nervensystem reguliert werden.

Anwendungsgebiete

  • Wirbelsäulenbeschwerden
  • Gelenkschmerzen
  • Muskelschmerzen
  • Nervenschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Kieferschmerzen
  • Zahnschmerzen (Craniomandibuläre Dysfunktionen)
  • Triggerpunkt- & Reflexzonentherapie
  • Gelenks & Knochenschiefstellungen

Ich freue mich Ihnen helfen zu dürfen!

Ihr Heilpraktiker in Herford
Rainer Marcinkowski